POSITION: / start / hengste / deckbedingungen

 


 

 

DECKBEDINGUNGEN

____________________________________________________________________________________
 

 

1. Die Decksaison beginnt am 01.02. und endet am 31.08. eines Jahres.

2. Es werden nur gesunde Stuten mit Vorlage des Impfpasses zur Bedeckung angenommen. Für jede Stute soll ein tierärztliches Gesundheitszeugnis vorgelegt werden, aus dem hervorgeht, daß die Stute frei von ansteckenden Krankheiten ist.
Sollte in dem Herkunftsbestand der Stute während der letzten 12 Monate VIRUS ABORT aufgetreten sein, ist die Unterbringung auf unserem Gestüt nicht möglich, eine Bedeckung wird ebenfalls abgelehnt.

3. Eine CERVIX Tupferprobe, die nicht älter als 21 Tage sein darf, ist bei Antransport der Stute vorzulegen, andernfalls wird diese auf Kosten des Stutenhalters durchgeführt.

4. Das Pensionsgeld beträgt pro Tag für Stuten €10,00, für Stuten+ Fohlen €12,50.

5. Die Decktaxen der Hengste erfahren Sie auf Anfrage. [Kontakt]

6. Das Deckgeld ist bei Abholung der Stute zu zahlen. Zur Ausstellung des Deckscheins ist eine Kopie des Abstammungsnachweises der Stute vorzulegen. Der Deckschein wird erst nach restloser Bezahlung ausgehändigt.

7. Es wird eine Lebend-Fohlen-Garantie übernommen. Sollte das Fohlen keine 48 Stunden alt werden, kann die Stute in der laufenden Decksaison kostenlos nachgedeckt werden.

8. Kosten für Follikelkontrollen und sonstige tierärztliche Bemühungen gehen zu Lasten des Stutenhalters.

9. Für bestmögliche Unterkunft und Versorgung der Stute und des Fohlens wird Sorge getragen. Der Hengsthalter übernimmt jedoch keine Haftung für Tod, Beschädigung oder Minderwert der Gastpferde, gleich welcher Ursache. Auch für Schäden, die durch die Zuführung der Stute zum Hengst oder durch den Deckakt selbst entstehen, wird keine Haftung übernommen.

10. Die Besitzer der Stuten und Fohlen gelten als Tierhalter und bleiben haftbar im Sinne des BGB.

11. Transporte nur mit Risikoausschluß für Transporteur.

12. Gestütstierarzt: Dr.med.vet. St. Happe, 51674 Wiehl/De., Tel.:02262-692727

13. Diese allgemeinen Bedingungen werden dem Stutenhalter oder seinem Beauftragten bei Ankunft der Stute ausgehändigt.

Sie gelten als anerkannt, sobald sich die Stute auf unserem Gestüt befindet.

14. Beidseitiger Erfüllungsort ist Waldbröl.


 

 

 

| Kontakt | Impressum |
Copyright by net-xpress GmbH & Co. KG Werbeaufsteller - Fotos u.a. von Jan Kan